AA IMG_8167

Heart Racer Junior Triathlon – das Wasser war wärmer als die Luft

08.September 2019. Der Tag begann mit dicken Wolken und einem leichten Regen. Wettkampfleiter Martin Schmidt prüft die Wassertemperatur: 21 Grad, damit ok. Auch das Wetter wurde immer besser. Also entschieden wir uns, den Triathlon für alle Altersklassen mit allen 3 Disziplinen zu freizugeben.

Um 10.30 Uhr trafen die ersten Jugendlichen beim Anmeldestand ein. Michael Gutperle hatte mit seinem Team alle Anmeldetüten vorbereitet, Holger Amend prüfte für die verschiedenen Jahrgänge direkt daneben die Abrolllänge.

Pünktlich um 12.30 Uhr erfolgte der Start für die Jugend A. Bei den Altersklassen war die Gruppe der Schüler A mit 45 Teilnehmern am stärksten vertreten. Da die Strecken der Schüler deutlich kürzer sind als die von Jugend A und B ging es im zweiten Teil der Veranstaltung in der Wechselzone Schlag auf Schlag. Von allen Startern musste nur eine Teilnehmerin wegen Verletzung beim Lauf vorzeitig aufgeben.

Bei der Siegerehrung übergab Katja Schumacher Pokale an die jeweils Ersten jeder Altersklasse. Danach konnten alle Teilnehmer*innen in der Tombola wieder attraktiven Preisen und Gutscheinen gewinnen. 

Hier die jeweils drei Erstplazierten pro Altersklasse:

Schüler C:

  • Carlotta Sinn (1.), Paulina Kisserberth (2.), Emilia Tesche (3.) 
  • Yassin Bouchti (1.), Emilian Huber (2.), Eliah Krüger (3.)

Schüler B:

  • Luisa Binnig (1.), Olivia Huber (2.), Tabea Bannert (3.)
  • Markus Wald (1.), Paul Birkenbihl (2.), Torben Weyland (3.)

Schüler A:

  • Ina Sinn (1.), Laura Bauer (2.), Caera Campbell (3.)
  • Noah Sandor (1.), Manuel Kuhn (2.), Lukas Sontopski (3.)

Jugend B:

  • Nele Schiefer (1.), Marielle Bouchti (2.), Lara Sontopski (3.)
  • Philipp Klein (1.), Laurin Krüger (2.), Finn Haubach (3.)

Jugend A:

  • Emilia Binnig (1.), Aurelia Kuhn (2.), Karoline Scheidl (3.)
  • Christoph Antoni (1.), Dennis Kaunerth (2.), Paul Weygoldt (3.)