Wir sind MEGA stolz !!!

Lasse hat seinen ersten Olympischen Triathlon gefinished. Lasse ist sehbehindert. Er hat die 1,5km Schwimmen im See, 40km Radfahren auf der anspruchsvollen Strecke des Viernheimer Triathlons und 10km Laufen am 25.8.2019 in einer Zeit von unter 3h geschafft. Begleitet wurde er von Markus Schwarzer, der ihn als Guide geführt hat. Die Beiden schwimmen mit einem Seil verbunden, machen die Radstrecke auf dem Tandem und Laufen dann gemeinsam.

Lasse hat mit Triathlon vor 5 Jahren in unserem Projekt „No Limits“ an der Schlosschule in Ilvesheim mit dem Triathlon begonnen. Seitdem hat ihn der Virus Triathlon nicht mehr losgelassen. Bei seinem ersten Triathlon war es für ihn noch sehr schwer, die 100m im Schwimmbecken zu schaffen, aber er hat trainiert und auch wenn es nicht immer so einfach ist, Lasse gibt nie auf.

Auch Jan war an diesem Wochenende in Viernheim an Start und hat erfolgreich bei der Jugend A über die Sprintdistanz teilgenommen, ebenfalls begleitet von Markus Schwarzer.

„Guide sein ist ein schöne Sache“ sagt uns Markus „Du kannst sehbehinderten Sportlern ermöglichen teilzunehmen und mit ihnen tolle Erfolge feiern. Es macht doppelt Spaß.“  Nicht jeder, der sich bei Heart Racer als Guide engagiert, muss so fit sein wie Markus, der in diesem Jahr auch schon beim Challenge Roth am Start war. Wir haben Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersklassen und Leistungsstärken. Wer Lust hat mitzumachen und die Kinder bei Trainings und im Wettkampf zu begleiten kann sich gerne bei uns melden: info@heart-racer.org

 

Tags: No tags